Pinselzeit

Genauso in meinem Bilderwust gefunden habe ich diese Pinselfotos. Alle Pinsel, die ich Euch jetzt zeige gibt es auch noch. Jedenfalls habe ich sie Samstag noch gesehen. Ich habe sie schon letzten Monat (oder ist es sogar noch länger her?) erworben, weil ich einfach ein Pinselfreak bin. Ihr wisst es. Pinsel und Lidschattenpaletten… Mein Ruin…^^

KIKO Sale Pinsel

Ich habe mich für die Nr. 200 und die Nr. 213 entschieden. Beide waren reduziert auf irgendwas zwischen 2-5€ das Stück. Von allen KIKO Pinseln, die es da gab, haben mir nur die beiden gefallen, weil ich andere evtl. schon so in der Form hatte oder aber, was meistens der Fall war, sie sich einfach nicht gut angefühlt haben. Diese beiden sind soft und gut verarbeitet. Allerdings benutze ich den 200er im Vergleich zu meinen anderen 217 Dupes irgendwie gar nicht. Die Form ist dann doch noch anders und ich bin mit ihm noch nicht warm geworden. Der 213 ist sehr soft, eher fest und eignet sich hervorragend zum Verblenden der Kanten, obwohl er so fest ist. Ihn würde ich sofort wieder kaufen.
Rival de Loop Caribbean Nights Powder Brush (LE)

Dieser Puderpinsel war limitiert. Ob es die LE bei Euch auch noch gibt, weiß ich leider nicht. Unser Rossmann ist da immer sehr ausdauernd, was RdL LE’s angeht. Die Marke interessiert mich eher weniger, was zum einen daran liegt, dass ich wirklich sehr sehr selten bei Rossmann bin und zum anderen, weil ich bisher eher negative als positive Erfahrungen gemacht habe. Die Lippenstifte und die Pinsel kann ich aber empfehlen. Ich habe auch den Kabuki aus dem Standartsortiment (und das sogar doppelt!).
Dieser Puderpinsel jedenfalls hat ca. 4€ gekostet und ist sehr weich mit eher wenig Widerstand. Also eigentlich nicht so meins. Als Puderpinsel ist das aber vertretbar, da brauche ich nicht allzuviel Widerstand, da taugt er auf jeden Fall. Er ist sehr soft und regelmäßig gebunden. Für das schmale Geld kann ich ihn also auf jeden Fall empfehlen, falls Ihr noch einen günstigen Puderpinsel sucht. Falls Ihr ihn nicht mehr bekommen solltet, schaut bei Zoeva, da kann ich fast uneingeschränkt Empfehlungen aussprechen.
Falls Ihr Interesse habt, würde ich auch bald einen Beitrag zu „Anfängerpinseln“ schreiben. Dieses Thema kursiert ja gerade auf vielen Blogs und Kanälen und bei meinem Lieblingsthema würde ich mich da gern anschließen und meine persönlichen Empfehlungen an Euch weitergeben. Interesse?

Kommentar verfassen