Drogerie-Nudepaletten – Matt vs. Schimmer

Es muss ja nicht immer High End und teuer sein und deswegen habe ich heute einen Vergleich zweier Nudepaletten aus der Drogerie für Euch. Die eine kennt sicher jeder, es ist die bekannte Absolute Nude Palette von Catrice, die es im Standartsortiment für 4,99€ gibt. Die andere ist eine limitierte Palette von Rival de Loop, die es derzeit in der Perfect Style LE für 3,99€ zu kaufen gibt. Nämlich die Farbe „Perfect Nude“ (Es gibt auch noch eine lilane Palette).

In jeder Palette befinden sich 6 Farben, die jeweils 1g pro Farbe beinhalten. Jede Palette enthält helle, mittlere und dunkle Töne, aber keinen Schwarzton. Catrice ist mit einem Euro etwas teurer als die limitierte Rival de Loop Palette und enthält nur leicht schimmernde Farben wohingegen Rival de Loop vollständig matt ist.

Die Catrice Palette ist wärmer als die eher kühl anmutende Rival de Loop Palette. Die Farben schimmern wie schon erwähnt, aber sind nicht zu metallisch, was ich persönlich sehr begrüße, da ich finde, dass vor allem in der Drogerie der Schimmer immer sehr ausgeprägt ist. Außerdem fühlen sich die Lidschatten nicht zu krümelig an, sondern eher weich und gut pigmentiert. Alle Farben unterscheiden sich auch auf dem Auge. Hier könnt Ihr Tragebilder mit der Catrice Absolute Nude ansehen: *klick*

Ich mag matte Farben sehr sehr gern, weil man sie immer tragen kann. Nur leider ist es nicht leicht gute matte Farben zu bekommen, die gut Farbe abgeben und gleichzeitig schön blendbar und nicht fleckig sind. Da finde ich die Rival de Loop Palette nur so mittelmäßig. Man braucht auf jeden Fall eine Base (bei beiden Paletten, aber bei der Rival de Loop unbedingt!), um überhaupt anständig mit den Farben arbeiten zu können. Sie krümeln stark und sind eher locker gepresst, so dass man sofort Gebrauchsspuren sieht. Ich denke, die Rival de Loop Palette wird sich deshalb sehr schnell aufbrauchen. Auf dem Auge unterscheiden sich die hellen Töne nur minimal.
Das Highlight ist der erste helle Ton, der zwar sehr weiß wirkt, auf
dem Auge aber eher sheer herüberkommt und leicht weißgolden schimmert.
Hier seht Ihr Tragebilder der limitierten Perfect Style Palette. Außer Mascara habe ich nur die Palette und die Base von Zoeva in matt benutzt.

Auch wenn das Ergebnis jetzt ganz akzeptabel ist, war der Weg dahin nicht ganz so leicht. Die Farben wurden sehr fleckig und ich musste viel Blenden bis alles halbwegs ebenmäßig aussah. Benutzt habe ich den ersten, den fünften und den sechsten Ton. Versucht habe ich auch den zweiten und dritten Ton, aber beide zeigten sich so gut wie gar nicht auf dem Auge.

Und hier zum Vergleich noch einmal eine sehr bekannte High End Nude Palette, die ich sehr schätze. Die Urban Decay Naked Basics Palette. Sie hat von hell bis dunkel (auch schwarz) alles, was ich mir bei einer Nudepalette wünsche und hat gute matte Farben, die nicht fleckig wirken. Leider hat das auch seinen Preis (rund 25€).

Fazit
Ich mag die Catrice Absolute Nude Palette gern, auch wenn ich am Anfang erstmal warm werden musste mit ihr, da sie eben nicht matt ist. Man bekommt für sein Geld gute Farben, mit denen man viel anstellen kann. Außerdem ist sie nicht zu kühl, was ich immer schöner finde, auch an kühlen Typen. Würde ich mir nachkaufen.
Die Perfect Style Palette von Rival de Loop ist ebenfalls nicht völlig verkehrt, aber es erfordert Geduld mit ihr zu Schminken, da die matten Farben so fleckig werden und bröseln. Von den Farben an sich ist sie aber auch sehr vielseitig einsetzbar und sicherlich eine gute Ergänzung, wenn man noch nichts ähnliches hat. Trotzdem würde ich bei matten Farben und kleinem Budget eher zur Sleek Ultra Matt V2 Palette greifen, da ich dort bunte und gedeckte Farben bekomme, die bessere Qualität aufweisen und ebenfalls nicht zu teuer sind. Die Perfect Style Palette würde ich wohl nicht nachkaufen.
Im Vergleich mit der Urban Decay hält leider keine mit, weil diese neutrale bis warme Farben zu einer bombastischen Qualität bietet. 

Ich hoffe, dieser kleine Vergleich hat Euch ein wenig geholfen im Lidschatten-Dschungel mit den vielen Nudepaletten, die es derzeit so gibt. Welche habt Ihr bzw. wäre Eure Wahl? Gibt es noch andere, die ich testen sollte?

2 Comments

  1. Ich habe auch lange hin und her überlegt, ob ich mir die RdL Palette holen soll. Die ersten Swatch-Bilder haben mich dann aber doch wieder abgeschreckt.

    LG

Kommentar verfassen