Einmal Schminken bitte! – Ein Look mit MAC Divine Night Holiday Colour Collection Produkten

Es ist ganz schön ungewohnt, wenn jemand anderes als man selbst einen schminkt. Und genauso ungewohnt ist es auch komplett ohne Make up durch die Stadt und in die belebte Innenstadt zu fahren. Vor allem, wenn man so hell ist, wie ich. Fast ungeschminkt ist ok, aber Concealer und gegebenfalls Puder sowie in meinem Fall Mascara (habe gaaaaaaanz helle Wimpern) trage ich doch meistens, wenn ich mehr tue als normales Einkaufen oder Postholen.
Aber was tut man nicht alles für die Schönheit… Ich habe nämlich die liebe Mona bei MAC im Ludwig Beck besucht und sie einfach mal machen lassen. Und das ist dabei heraus gekommen:

Um ehrlich zu sein, ich habe mir nicht alle Produkte gemerkt. Aber bei den Augen bin ich mir sicher. Dort trage ich Painterly Paint Pot und die Lidschatten Samoa Silk, Cranberry und Blackberry plus den Khol Power Eye Pencil „Raven“ aus der Divine Night LE und die Zoom Waterfast Lash Mascara. Für die Augenbrauen hat Mona den Lidschatten Cork verwendet.
War leider das einzige Bild, bevor der Akku leer war. Verzeiht mir daher den
ernsten und komischen Gesichtsausdruck.
Im Gesicht weiß ich leider nicht mehr alle Produkte. Welche Foundation und welchen Concealer ich aufgetragen bekommen habe, ist mir entfallen. Auf jeden Fall war das Bronzing Powder in „Matte Bronze“ dabei und auch Mineralized Skinfinishes aus der neuen Divine Night LE. Soweit ich mich erinnern kann „Scene to be seen“ und „Perfectly Poised“. Auf den Lippen trage ich den Lipliner „Subculture“ und den Lipstick „Patisserie“.
Mir gefällt die Kombination aus Orange, Pink und Lila auf den Augen sehr gut und auch die Skinfinishprodukte haben wirklich toll ausgesehen. Den schönen pinken und goldenen Schimmer hat dieses eine Bild leider nicht einfangen können. Diese kann ich jedenfalls sehr empfehlen. Ich habe selbst nur ein Skinfinsh daheim, den limitierten MAC Redhead, den ich auch unheimlich gern benutze.
Habt Ihr Euch schon mal richtig schminken lassen? Also nicht nur einzelne Produkte auftragen lassen? Wie waren Eure Erfahrungen? Habt Ihr auch etwas ausprobiert, was Ihr evtl. sonst nie so getragen hättet? Was haltet Ihr von Orange zu Lila und Pink?

One Comment

Kommentar verfassen