Weihnachten im Fegefeuer – A very evil Liner

Gestern hatte ich spontan Lust auf Pigmente, also habe ich meine Fyrinnae Box geholt und mal drauf los geschminkt. Es sollte etwas Schlichtes sein, aber mit dem gewissen Extra. Und weil es auf Weihnachten zugeht, habe ich mich für das Pigment Kurisumasu (= Weihnachten) entschieden. Dieses seht Ihr auf dem beweglichen Lid. Es ist ein sehr dezentes Apricot mit frostigem Finish. In der Lidfalte habe ich das Pigment Evocation, ein Taupeton mit silbrigem Finsh benutzt und weil mir das dann deutlich zu kühl war, habe ich mit MAC Malt e/s die Kanten verblendet und aufgewärmt.
Den Eyeliner, den Ihr hier seht habe ich mit dem L’Oréal Superliner in Black gezogen und bin für das gewisse Extra mit dem Pigment Purgatory (Fegefeuer) drüber gegangen. Dieses ist ein dunkles Schwarz mit viel rotem Schimmer. Leider schimmert er auf den Fotos sehr unregelmäßig. Real war er aber schön satt und ebenmäßig.
Hier das Ergebnis
Genau wie gewollt, sehr dezent, aber wer genau hinsieht erkennt den Unterschied

Ich glaube, ich werde jetzt wieder öfter Pigmente über meinen Liner geben und auch mal andere Farben benutzen, als meinen sonst so geliebten Monarch Butterfly, der ja immer toll aussieht auf diese Weise. Das Ganze funktioniert natürlich genauso gut mit Lidschatten. Probiert es doch einfach einmal aus!

Kommentar verfassen