Aluminiumfreie Deocremes von Ponyhütchen

Vor einer Weile habe ich mir einige Pröbchen der aluminiumfreien Deocremes von Ponyhütchen bestellt, um diese zu testen. Ponyhütchen ist ein schweizer Shop, der mit sehr viel Liebe handgemachte Kosmetik vertreibt. Ich hatte nur Gutes gehört und wollte mich selbst davon überzeugen. 
Hier seht Ihr, was ich bestellt habe. Einige Dinge  wie z.B. eine pflegende Shea-Butter Mousse oder eine Seife gabs auch gratis dazu.

Die Deocremes kommen in kleinen Pöttchen, die man super wieder verschließen kann und die ich aufheben werde, weil man sie auch super mitnehmen kann. Die Creme darin ist von der Konsistenz ein bisschen wie ein festes Mousse. Sie wird aber sehr schnell weicher, wenn man mit dem warmen Finger reingeht, um etwas davon zu entnehmen.

So sieht das dann entnommen aus. Diese Menge reicht auch etwa für eine Achsel aus. Einfach auf die saubere Haut wie Creme auftragen und fertig.
Meine bisherige Erfahrung damit ist recht gut. Sie schaffen es nicht alle mich komplett geruchsfrei durch den Tag zu bringen, wenn ich arbeite und dann zum Sport gehe. Da muss ich einmal nachlegen. Aber an Tagen, an denen ich nicht in völlig überheizten Räumen Paletten abpacke oder mich anderweitig körperlich betätige reichen sie allemal. Ich befinde mich allerdings auch noch in der Umstellungsphase. Kann sein, dass das noch besser wird. 
Bei einigen Sorten wie zum Beispiel der Sorte Waldnebel bin ich auch trotz Stress und Hitze gut durch den Tag gekommen und habe auch abends noch den Geruch auf der Haut wahrnehmen können, obwohl ich das Deo gegen 5 Uhr morgens verwendet habe.
Ich bin also gespannt, wie sich die Sache weiterentwickelt. Bisher kann ich die Deocremes echt empfehlen und werde mir wohl auch 1-2 in Groß nachkaufen.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Deocremes gemacht? Welche waren gut und welche könnt Ihr weniger empfehlen?

Kommentar verfassen