Meine Nars Sammlung – Sin

Vom warmen Gilda zum kühlen Sin. Ihr wolltet mehr Nars, Ihr bekommt mehr Nars! Heute mal ne ganz andere Farbe als bisher und zwar Violett-Pflaume-Beere. Nars Sin ist ein wunderwunderschönes Blush, das sehr kühl und rauchig wirken kann. Nars beschreibt es als „berrytone with golden shimmer“, was die Sache auch gut beschreibt. Ich denke da aber eher an kühlere und dunklere Beerentöne wie Brombeer.

Wie man am Swatchbild gut erkennen kann, ist das Blush sehr Richtung Lila gehalten. Ausgeblendet sieht es natürlich nicht so krass aus, hinterlässt einen sehr schönen sophisticated Look, der eben auch ein bisschen unnahbar und kühl wirkt. Ich persönlich bin ja ein sehr warmer Typ, weswegen diese Farbe nicht meine erste Wahl ist. Mit einem Hauch Bronzer sieht sie aber auch an mir großartig aus! Und: Man kann Sin auch sehr gut als Lidschatten benutzen, wo er sich meiner Meinung nach noch besser macht, als auf den Wangen.

Sin ist so weit ich weiß einer der kühlsten Nars Blushes, die es gibt. Ich finde ihn sehr sehr schön und wirklich besonders. Lasst Euch nicht vom Lila abschrecken, er sieht fabelhaft aus und ist für mich eins der Herbst-Winter-Blushes überhaupt.
Wie findet Ihr Sin? Auch so toll und spannend wie ich? Wenn ja, dann wartet mal Oasis ab, der das Ganze noch toppt!

4 Comments

  1. Liebe Cathy!

    Oh ja!
    Sin ist ein Traum! Allerdings müßte ich mal meine Sammlung durchforsten, ob ich nicht schon Ähnliches in meiner Sammlung habe, da das so ganz mein Beuteschema ist 😉

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  2. Sin ist wirklich wunderschön, besonders als Lidschatten schätze ich ihn sehr. An mir wirkt er aber eher rosa als lila, was wahrscheinlich an meinem sehr kühlen Hautton liegt.

    • An mir sehen die meisten Farben dafür immer sehr orange/rot aus, wenn davon Anteile enthalten sind. Aber rosaner ist doch auch schön 😉

Kommentar verfassen