NYX – Pimp your Teint

NYX gibt es ja jetzt schon eine Weile bei dm. Nachdem ich ja eine längere Pause gemacht hatte hier auf dem Blog, kann ich Euch mehr als nur erste Eindrücke geben und hatte Zeit alles ausgiebig zu testen. Und ich habe viel getestet! Ihr kennt mich ja – Oh neu! Muss ich ausprobieren!
Heute zeige ich Euch deswegen, welche Produkte für den Teint mich wirklich überzeugen konnten und warum.
Ich bin ja eigentlich kein großer Puderfreund. Mit eher trockener Haut und jetzt mit mittlerweile 32 sollte man auch nicht zu viel davon benutzen, wenn man seine leichten Trockenheitsfältchen, die sich dann irgendwann doch einschleichen nicht noch betonen möchte. Ich benutze normalerweise immer noch nur loses Puder (vorzugsweise von P2) mit einem feuchten Beautyblender zum punktuellen Fixieren and that’s it!
Nichtsdestotrotz ist dieses Puder ganz große Klasse. Warum? Es ist perfekt für die Handtasche. Es ist einfach das beste Produkt, wenn man wie ich nur einmal morgens im Bad steht und sich dann quasi den ganzen Tag nicht mehr um sein Makeup scheren möchte. Wer gehört noch zu den Faulen wie ich? Hände hoch!
Und wer mich jetzt besser kennt wird gleich schreien: Cathy, du trägst ja eigentlich nie Makeup mit dir herum. Das stimmt. Mal ein Lippenstift, mal eine Lippenpflege, mehr nicht. Aber, und jetzt kommt das Puder ins Spiel, dieses Schätzchen hat einen Platz in meiner Handtasche verdient. Da schlepp ich gern ein paar Gramm mehr mit.
Warum also bin ich so begeistert? Es mattiert einfach grandios und hat genau die richtige Deckkraft, um an den kleinen Stellen, die gern mal nach einigen Stunden etwas glänzen oder wo der noch so gut haltende Concealer etwas verblasst zu korrigieren. Innerhalb von Sekunden wirkt Ihr frisch wie morgens und das Beste: Nichts zu sehn, sieht aus wie Haut. Supernatürlich! Nichts caky, nichts fleckig. Einfach toll, vor allem für sehr lange Tage, an denen man ein Mini Touch up an Nase und Kinn braucht.
Diese Concealerpalette, die sehr nach der von MAC (die ich ebenfalls habe, super Teil) aussieht, wirkt erst sehr dunkel. Hier seht Ihr die hellste Nuance von ich glaube drei. Meine unkonventionellen Fingertatscher zeigen aber gut, dass es nicht so ist. Es ist sicher nicht die hellste Palette, aber ich kann sie benutzen und ich bin mit MAC NC15 ja auch schon superhell, im Winter sogar noch heller. Wem sie noch zu dunkel ist, der sollte sich die flüssigen und viel gehypten HD Concealer ansehen.

 

Die Konsistenz ist relativ fest, aber lässt sich vor allem mit Fingern oder einem Beautyblender super einarbeiten und hält dann sehr gut. Fixiert mit Puder wirklich den ganzen Tag. Die Farben gehen von hell bis dunkler und von rosastichig bis gelblich. Außerdem gibt es einen Kontur- und zwei Correctorfarben.
Wie Ihr seht gibt es bei NYX relativ viele gute Produkte. Meine Teintfavoriten kennt Ihr jetzt. Die Foundation und die Finishing Sprays möchte ich noch testen, leider waren sie bisher immer ausverkauft.
Benutzt Ihr eins der gezeigten Produkte? Seid Ihr auch so zufrieden?

One Comment

  1. Puder habe ich mittlerweile komplett aus meiner Sammlung verbannt. Ich hab sooo viel ausprobiert von mineral über silikonhaltig bis talkumhaltig, irgendwie war ich nie wirklich zufrieden damit. Auf sehr trockener Haut sieht es meistens cakey aus 🙁 Das einzige was ich noch besitze ist Transparentpuder, weil die Sonnencreme im Sommer so speckschwartig glänzt. Ich freue mich aber dass das NYX Puder bei dir funktioniert!

Kommentar verfassen